mit der SPD Bibertal ins Rathaus

ab ins Rathaus

Am 15.März 2020 finden in Bayern die nächsten Kommunalwahlen statt. Für Bibertal werden an diesem Wahltag neben dem/der Bürgermeister*in auch 16 Gemeinderäte*innen neu gewählt.
Gemeinderatsarbeit findet bei der SPD Bibertal ohne Parteiideologie statt.
Der Gemeinderat entscheiden für die Bürgerinnen und Bürger in Bibertal. Es geht vor Ort nicht um Renten-, Gesundheits- oder die große Steuerpolitik, sondern um die Anliegen der Gemeinde und in der Gemeinde.
Es geht um Investitionen in die Infrastruktur unserer Gemeinde.
Es geht um unsere Straßen, unsere Wasserversorgung, unsere Abwasserleitungen, unsere Feuerwehr, unserer Kindergärten und Kindertagestätten.
Es geht um Bauplätze in unserer Gemeinde, Umbauten, Neubauten.
Es geht um unsere Gewerbeflächen.
Kurz gesagt, uns geht es bei der Arbeit im Gemeinderat um die Bürgerinnen und Bürger und unser Bibertal.

Sie können sich vorstellen aktiv an den Entscheidungsprozessen in der Gemeinde mitzuwirken?
Dann kandidieren Sie doch mit der SPD für den Gemeinderat. Wir suchen noch engagierte Kandidatinnen und Kandidaten für unsere Liste.
Dafür müssen Sie kein SPD Mitglied sein. Voraussetzungen, um auf unserer Liste zu kandidieren sind:

  • Sie müssen die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen
  • Sie müssen einen Wohnsitz in der Gemeinde Bibertal haben
  • Sie müssen eine tolerante und demokratische Grundeinstellung haben (Nazis und AfD haben auf unserer Liste keinen Platz)
  • Sie wollen sich für die Gemeinde einbringen

Sie sind Mitglied bei „Bündnis 90/ die Grünen“ oder bei „Die Linke“ und würden gerne kandidieren? Auch das ist möglich. Dafür brauchen Sie das Einverständnis ihres Kreisverbandes, um auf unserer Liste zu stehen. (Ohne dieses Einverständnis können Sie sofort aus Ihrer Partei ausgeschlossen werden)

Sie sehen es ist gar nicht so schwer sich zu engagieren. Treten Sie mit uns in Kontakt. Schreiben Sie eine E-Mail ichmachemit@spd-bibertal.de
Oder sprechen Sie uns auf einer unserer Veranstaltungen an. Termine finden Sie auf dieser Homepage und im Mitteilungsblatt